Bayerischer Klassiker: Fleischpflanzerl mit Kartoffelsalat.

Heute gab es Fleischpflanzerl (für die Nichtbayern: Frikadellen) mit Kartoffelsalat.

Ein Gericht, das eher zeitaufwändig ist, da die Kartoffeln erst gekocht, geschält und anschließend in der Marinade durchziehen müssen. Aber es lohnt sich. Ein schön deftiges Gericht, von dem ich kam genug bekomme. Der kalte Kartoffelsalat und die warmen Fleischpflanzerl ergänzen sich großartig und ein bisschen Senf (und Ketchup, Mayo) machen das ganze perfekt.

Das ganze schmeckt auch kalt und kann daher gut unterwegs gegessen werden (weshalb ich auch 2,5 kg Kartoffeln verarbeitet habe…!)

Da der Klassiker so lecker ist und schnell gegessen werden musste, gibt es auch nur 2 Schnappschüsse…

IMG_7059a


Fleischpflanzerl mit Kartoffelsalat (für 2 seeehr Hungrige)
deftig, auch kalt sehr lecker, Kartoffelsalat hält im Kühlschrank ~ 3 Tage

Kartoffelsalat (am besten schon am Vortag zubereiten, damit er gut durchziehen kann)
Zutaten:

  • 500 g festkochende Kartoffeln
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 1 Zwiebel, gewürfelt
  • ca. 2 EL Essigessenz
  • 3-4 EL Pflanzenöl
  • etwas scharfer Senf
  • Salz, Pfeffer, Kümmel
  • frische Petersilie, Schnittlauch

Zubereitung:

  • Die Kartoffeln mit Schale gar kochen und etwas abkühlen lassen.
  • Währenddessen die Marinade für den Kartoffelsalat herstellen. Die Zwiebel würfeln, in eine große Schüssel geben und mit kochender Gemüsebrühe übergießen. Anschließend die restlichen Zutaten hinzugeben und abschmecken.
  • Die Kartoffeln schälen, in dünne Scheiben schneiden und zur Marinade geben.
  • Gut durchziehen lassen, am besten über Nacht. Danach noch mal abschmecken und nachwürzen.

Fleischpflanzerl
Zutaten:

  • 500 g gemischtes Hackfleisch
  • 1 Zwiebel, gewürfelt
  • 3 EL Semmelbrösel
  • etwas scharfer Senf
  • Majoran, Pfeffer, Salz, Petersilie

Zubereitung:

  • Das Hackfleisch mit den Zutaten gut vermischen und in heißem Öl ausbraten.

IMG_7056a

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s