Schweinefilet in Schwarzwälder Schinken und Blätterteig.

Ab und zu „Muss“ es dann doch ein fleischlastiges Gericht sein. Heute also Schweinefilet, eingewickelt in Schwarzwälder Schinken und noch mal eingewickelt in Blätterteig. Leider ist der Blätterteig nicht selbstgemacht. Und seitdem ich selbst Blätterteig gemacht habe, finde ich den fertigen Blätterteig echt nur mittelmäßig. Trotzdem sollte dieser heute verwendet werden.

Senf ist eine tolle Zutat, wie ich finde. Pur mag ich nur süßen Senf, scharfer Senf ist nicht so mein Ding. Aber bei diesem Rezept muss das Schweinefilet unbedingt mit scharfem Senf eingeschmiert werden, das verleiht dem ganzen eine wunderbar würzige Note, den Senf selber schmeckt man nur heraus, wenn man davon weiß.

IMG_6958a

Dazu gab es Kartoffelspalten. Passt gut dazu und ist praktisch, weil dann alles im Ofen ist und man nur noch warten muss bzw. in der Zwischenzeit schon mal einen Salat zubereiten kann.

IMG_6957a

Durch den Schinken und den Blätterteig bleibt das Filet schön saftig und wird zart. Gut passt auch Rosenkohl oder Bohnen dazu. Als Soße gab es eine Frischkäse-Walnuß-Sauce.

IMG_6960a

Dazu gab es Kartoffelspalten. Passt gut dazu und ist praktisch, weil dann alles im Ofen ist und man nur noch warten muss bzw. in der Zwischenzeit schon mal einen Salat zubereiten kann.

Durch den Schinken und den Blätterteig bleibt das Filet schön saftig und wird zart. Gut passt auch Rosenkohl oder Bohnen dazu. Als Soße gab es eine Frischkäse-Walnuß-Sauce.

IMG_6964a

IMG_6967a


Schweinefilet in Schwarzwälder Schinken und Blätterteig (für 2-3 Portionen)
braucht etwas Zeit, sehr würzig, sieht schön aus

Zutaten:

  • 300- 400 g Schweinefilet
  • 1 Packung Blätterteig
  • 5-6 Scheiben Schwarzwälder Schinken
  • 1-2 EL scharfer Senf
  • Salz, Pfeffer, Paprika, Kümmel, Knoblauch, …

Zubereitung

  • Das Schweinefilet rundum scharf anbraten. Etwas abkühlen lassen, mit Senf einschmieren und gut würzen. Dann mit Schwarzwälder Schinken umwickeln.
  • Mit den offenen Enden des Schinkens nach unten auf den Blätterteig legen. Blätterteigmantel schließen und übrigen Blätterteig abschneiden und als Deko nutzen.
  • Bei 200 Grad etwa 30 min. im Ofen backen. Nach Ende der Backzeit kurz etwas abkühlen lassen und vorsichtig anschneiden.
  • Dazu passen Kartoffelspalten oder Spätzle und Salat oder Bohnen.

IMG_6968a

IMG_6969a

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s