Spinat-Okra-Suppe & Buchweizen-Hafer-Gemüsetaler & Griechischer Joghurt.

Es gab ein einfaches 3-Gänge-„Menü“ zum Mittagessen und davon möchte ich heute berichten.

Gestartet wurde mit einer Spinat-Okra-Suppe. Ich liebe Spinat und ich liebe Okraschoten! Sicherlich teilt nicht jeder meine Liebe zu Okraschoten, denn diese geben der Suppe eine schleimige Konsistenz (ich kann es leider nicht appetitlicher ausdrücken…). Okra selbst schmeckt leicht herb und ist am Besten in Asialäden zu finden. in Scheiben geschnitten sehen die Schoten sehr hübsch aus:

IMG_6815a

IMG_6723a

Auch Buchweizen ist sehr hübsch, wie ich finde. Die winzigkleinen herzartigen Körner schmecken leicht nussig und eignen sich hervorragend für Gemüsetaler! Ich mag Alternativen zu Beilagen wie Nudeln, Reis und Kartoffeln sehr gerne und probiere gerne aus. Demnächst gibt es einen Beitrag zu meinen Lieblings“getreide“sorten.

IMG_6708a

So sahen die fertigen Gemüsetaler dann aus:

IMG_6710a IMG_6711a

Es gab eine Crème fraîche-Kräutersoße und angebratenes Putenfilet mit Kräutern der Provence dazu.

Und als Nachtisch gab es einen einfachen griechischen Joghurt mit Heidelbeeren und 80% Schoko oder Bananen und Zimt! Einer meiner Lieblingssnacks für zwischendurch.

IMG_6726a


Spinat-Okra-Suppe
aussergewöhnlich, grün, schnell

Zutaten:

  • Tiefkühlspinat ( pro Person ca. 3 kleine Blöckchen)
  • Okraschoten (pro Person 1 große Schote)

Zubereitung:

  • Tiefkühlspinat in Gemüsebrühe aufkochen,
  • Okraschoten hinzugeben,
  • 10 min. köcheln lassen.

Grünkern-Hafer-Gemüsetaler
leichte Kost, viel Gemüse, vielseitig kombinierbar

Zutaten:

  • viiiiel Gemüse: am Besten finde ich Zucchini, Paprika, Mais, Champignons.
  • dazu Zwiebeln, wer möchte auch noch Speck
  • etwas Mehl und Semmelbrösel (Paniermehl 😉 )
  • Öl für die Pfanne

Zubereitung:

  • Hafer in einer Pfanne anrösten oder alternativ dazu Kochen (Super ist auch übrig gebliebener Hafer vom Vortag)
  • Grünkern mit heißem Wasser übergießen,
  • Gemüse in kleine Würfelchen schneiden.
  • Alles in eine Schüssel geben, mit Salz, Pfeffer, Kräutern würzen.
  • Mehl, Semmelbrösel und Wasser zuegeben, so dass die Masse zusammenhält, wer möchte kann auch ein Ei für die bessere Bindung hinzugeben.
  • In der Pfanne ausbacken.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s